E-Mail: info(at)mooser.net

Tel.: +49 (0)89 | 804348

DE

Anwendungen

Kolbenvibratoren arbeiten mit gerichteter Schwingung. Die Drehzahl und Kraft werden durch den Betriebsdruck bestimmt. Die MKK Kolbenvibratoren sind aufgrund des vollkommen linearen Schwingverhaltens besonders zum Fördern, Verdichten und Lockern von Schüttgütern geeignet. Sie eignen sich besonders im Fall von Brücken- und Schlotbildung für Schüttgüter, die dazu tendieren an Silowänden zu kleben oder bei grobkörnigen und elektrostatischen Pulvern.


Die MKP Kolbenvibratoren erzeugen eine hohe Aufprallkraft und sind besonders geeignet zum Anbau an Silos, Trichter und Rohrleitungen zur Verhinderung von Krusten-, Brücken- und Schlotbildung.
Die Kolbenvibratoren MKK und MKP sind geeignet für den Einsatz in potenziell explosionsgefährdeten Bereichen die als Zone 21 (Staub) u. Zone 1 (Gas) CAT ІІ 2 GD eingestuft sind.


Betriebstemperatur MKP: -20° C bis +200° C;  P (atex) von -20° C bis 130° C; Geräuschemission MKP: < 100 db(A)  


Betriebstemperatur MKK: -20° C bis +130° C;  Geräuschemission MKK: 80 db(A)  
 

TECHNISCHE DATEN

Druckluft-Kolbenvibratoren MKK

DATENBLATT

Druckluft-Kolbenvibratoren MKP

DATENBLATT